Erdwärme

Unter Erdwärme, oder Geothermie, versteht man das Prinzip, dem Erdboden zur Energiegewinnung, seine enthaltene Energie in Form von Wärme zu entziehen. Das Prinzip ist Folgendes:

Der Erdboden hat ab etwa einem Meter Tiefe eine konstante Temperatur, die etwa bei 10°C liegt. Lässt man nun eine kalte Flüssigkeit durch Rohrleitungen in der Erde fließen, so wird der Erdboden kalt und die Flüssigkeit in den Rohren wärmt sich durch die Erde leicht auf. Man hat also die Energie des Erdbodens mit der Flüssigkeit in den Rohren aufgenommen.

Nun bringt man die aufgewärmte Flüssigkeit ins Haus und erhöht die Temperatur mit einer Wärmepumpe so weit, wie sie im Haus benötigt wird. Nachdem die Wärme an das Haus abgegeben wurde, wird die Flüssigkeit wieder abgekühlt, in den Erdboden geleitet und der ganze Kreislauf beginnt von Neuem.

Durch dieses Prinzip entsteht nun ein Effekt, den es so bei Gas-, Holz- oder Ölheizungen nicht gibt: Je höher die Temperaturen sind, die im Haus benötigt werden, umso höher ist auch der Energiebedarf. Da eine Wärmepumpe zur Aufbereitung der Wärmeträgerflüssigkeit Strom benötigt, kann dies bei einem falschen System sehr teuer werden. Wenn man also die aus der Erde gewonnenen 10°C nutzen möchte, um einen Heizkörper zu erwärmen, so braucht die Wärmepumpe sehr viel Energie um den Heizkörper entsprechend mit ca. 50°C zu beliefern. Nutzt man die Erdwärme, um eine Fußbodenheizung mit 35°C zu beliefern, ist der Energieverbrauch schon sehr viel geringer. Und wenn man die Erdwärme benutzt, um die Massetemperierung eines ClimaBalance-Hauses mit 28°C zu beliefern, wird die Energie perfekt genutzt. Kein anderes System ist so effizient bei der Nutzung von Erdwärme.

 
erdwaerme.txt · Zuletzt geändert: 2014/01/15 16:19 von jan-frederik.tadge
 

ClimaBalance-Haus Wiki is powered by ClimaBalance-Haus
Technischer Ansprechpartner: Jan-Frederik Tadge

Für Tippfehler oder Irrtümer wird keine Haftung übernommen - Falls Sie Fehler bemerkten, melden Sie dies bitte an info@climabalance-haus.de


ausbauhaus - bad nenndorf - baubeschreibung - betonkernaktivierung - bruno tadge - climabalance-haus - climabalance-musterhaus - climabalance - community - das climabalance-haus - effizienzhaeuser - effizienzhaus - energieausweis - energieeffizient - energieeffizienz - energieeinsparverordnung - energieneutral - enev - erdwaerme - fertighaus - fussbodenheizung - geothermie - heizkoerper - jahresarbeitszahl - kernaktiviert - kfw - leistungsgrad - leistungszahl - lofthaus - loft - marketing - massespeicher - musterhaus - partnerschaft - partner - passivhaus - photovoltaik - plusenergiehaus - plusenergie - pm-bau - pmbau - porenbeton - regenerative energie - regenerativ - schaumburg - stadthagen - stone - tabs - temperieren - temperierung - thermobeton - umhuellungstemperierung - vorlauftemperatur - waermepumpe - wrmepumpe - ziegel
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki